Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
Feb 182018
 

Am 16. Februar 2018 fand die Vollversammlung der Freiwillige Feuerwehr Ungenach beim Wirt z `Ungenach statt. Als Ehrengäste konnte Kommandant HBI Gerhard Gehmayr u.a. Bürgermeister Ing. Johann Hippmair, LBDSTV Robert Mayer und BR Alois Lasinger begrüßen. Im Rahmen der Vollversammlung wurde über die Aktivitäten der FF Ungenach im abgelaufenen Jahr 2017 Bericht erstattet. So wurden im abgelaufenen Jahr 72 Einsätze und zahlreiche Übungen von den Kameraden abgearbeitet. Da für Gerhard Gehmayr mit dieser Versammlung die Zeit als Kommandant der FF Ungenach zu Ende ging lieferte er uns noch einen Rückblick auf seine 10-jährige Amtszeit. Besonders beeindruckend war auch der Bericht über das vergangene Jugendjahr und die Erfolge der Bewerbsgruppe.

Neu Aufgenommen in die Jugendgruppe wurden: Patrick Wagner, Felix Rendl, Lukas Mayr und Matthias Grurl sowie Kurt Ennsberger in den Aktivstand.

Befördert wurden zum:

Hauptfeuerwehrmann: Bauernfeind Lukas

Löschmeister: Hackl- Lehner Markus

Oberlöschmeister: Rosner Tobias

Die Verdienstmedaille für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten AW Dominik Pohn und OLM Anton Schausberger

Die Verdienstmedaille für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten HBI Gerhard Gehmayr, AW Walter Baldinger, HFM Franz Hitzl, HLM Ing. Ernst Lang, HFM Adolf Möslinger, HFM Egon Möslinger, HFM ,Dr. Josef Leitner, E-HBI Erich Malzner, OLM Adolf Reumair und HFM Anton Schlager-Weidinger

Die Verdienstmedaille für 50-jährige Mitgliedschaft erhielte E-HFM Alois Gruber

Die Bezirksmedaille in Silber (2.Stufe) erhielten OBI Stefan Glück, BI Franz Glück und BI Andreas Hagler

Die Bezirksmedaille in Gold (1.Stufe) erhielt AW Walter Baldinger

Der Kommandant und Bürgermeister Ing. Johann Hippmair sprachen ihren Dank zum Schluss an das Kommando und die Kameraden für die vielen geleisteten Arbeitsstunden im vergangenen Jahr aus. Ein besonderer Dank erging auch an die Gemeindevertretung sowie an die Einsatzorganisationen, Rotes Kreuz und Polizei, für die gute Zusammenarbeit.

 

Im Anschluss wurde die Wahl des neuen Kommandos vom Wahlleiter Ing. Johann Hippmair mit seiner Wahlkommission reibungslos durchgeführt.

Als neuer Kommandant wurde Stefan Glück gewählt, der nun in die Fußstapfen seines Vorgängers tritt. Zu seinem Stellvertreter wurde Andreas Neudorfer gewählt. Die beiden Amtswalter Kassier Peter Stockinger und Schriftführer Markus Mayr wurden in ihrem Amt bestätigt.

Ergänzt wird das Kommando von den beiden Zugskommandanten BI Franz Glück (Kirchholz) und BI Bernhard Schachinger (Ungenach)

Gerätewart in Ungenach bleibt AW Dominik Pohn und in Kirchholz übernahm Markus Hackl-Lehner das Amt.

Zum Lotsen- und Nachrichten Kommandant wurde Harald Ennsberger ernannt.

Jugendbetreuer bleibt weiterhin HBM Robert Duringer und Atemschutzwart wird Benjamin Glück. Die Arbeit des Gruppenkommandanten für Lotsen- und Nachrichtendienst übernimmt Josef Purer.

Den krönenden Abschluss bildete der Musikverein Ungenach, indem sie für den scheidenden Kommandanten und den neu gewählten Funktionären der Feuerwehr zwei Märsche spielten. Der Obmann des MV Ungenach Harald Kroiss bedankte sich bei HBI Gerhard Gehmayr für die gute Zusammenarbeit in den letzten 10 Jahren und gratulierte dem neuen Kommandanten HBI Stefan Glück zu seiner Wahl.

Skiausflug Gosau

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Skiausflug Gosau
Feb 162018
 

Am Samstag 10.02.2018 um 7:00 morgens machte sich ein Bus voll begeisterter Skifahrer auf den Weg nach Gosau/ Zwieselalm. Am Vormittag mussten wir noch mit dem dichten Nebel kämpfen. Aber insgesamt war es ein perfekter Skitag mit besten Schneeverhältnissen und alle kamen wieder gesund in Ungenach an und konnten den Tag noch gemütlich ausklingen lassen.

Parte E-HFM Franz Rosner

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Parte E-HFM Franz Rosner
Dez 262017
 

 

Leider müssen wir 2017 einen weiteren Kameraden auf seinem letzten Weg begleiten. Am Samstag, den 23 Dezember ist unser Kamerad, E-HFM Franz Rosner, für immer von uns gegangen. Franz ist am 1.1.1947 der FF Ungenach beigetreten und war somit fast 71 Jahre Mitglied unserer Feuerwehr.

Wir werden unserem Kameraden immer ein ehrwürdiges Andenken bewahren.

Parte E-HFM Franz Spalt

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Parte E-HFM Franz Spalt
Dez 212017
 

 

Am Dienstag, den 19. Dezember 2017 ist unser Kamerad, E-HFM Franz Spalt, für immer von uns gegangen. Franz ist am 1.1.1950 der FF Ungenach beigetreten und war somit fast 68 Jahre Mitglied unserer Feuerwehr.

Wir werden unserem Kameraden immer ein ehrwürdiges Andenken bewahren.

Jugend Wissenstest

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Jugend Wissenstest
Nov 062017
 

Am Samstag, 4. November 2017 wurde in der Neuen Mittelschule Seewalchen der Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes Vöcklabruck durchgeführt. 462 Jugendliche traten zum Wissenstest an.

Bezirksjugendbetreuer Hauptamtswalter Andreas Schindlauer mit seinen Ausbildnern haben sich dieser wichtigen Prüfung angenommen. Für einige der jungen Feuerwehrmitglieder ist es zum ersten Mal, dass sie sich bei einer Prüfung bei der Feuerwehr beweisen müssen. Zehn Jugendmitglieder der FF Ungenach absolvierten ihr Abzeichen mit Bravour. Die lange Vorbereitungszeit zeigte sich am Wertungsblatt bei allen Teilnehmern als bestanden mit allen Punkten.

In Bronze: Moritz Lichtenwagner und Patrik Wagner.

In Silber: Fabian Hajek, Sean Hamilton, Jakob Kettl, Matthias Mayr, Christoph Rendl, Sachna Tsendma.

In Gold: Tobias Hackl und Bernhard Pohn.

Ein herzlicher Dank an alle beteiligten Helfern die bei der Jugendausbildung sich die Zeit dafür genommen haben.

Neues KLF für den Löschzug Kirchholz

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Neues KLF für den Löschzug Kirchholz
Nov 052017
 

Das alte Kleinlöschfahrzeug, ein Ford Transit aus dem Jahre 1988, wurde mit dem 3. November 2017, durch ein neues KLF, ein Mercedes Sprinter von der Firma Walser aus Vorarlberg, ersetzt.
Mit diesem Meilenstein für die Feuerwehr Ungenach wurde wieder ein Fahrzeug nach dem neuesten technischem Stand in den Dienst gestellt. Zusätzlich zur Normbeladung für die Wasserförderung besitzt das Fahrzeug einen schwenkbaren LED Lichtmasten, ein Notstromaggregat, und eine Tauchpumpe für den Hochwassereinsatz. Die Umfeld-Beleuchtung und die Verkehrsleiteinrichtung sorgen für einen sicheren Einsatz bei Dunkelheit.

Am Freitag den 25.Mai 2018 wird das Fahrzeug nach der Segnung beim Feuerwehrfest in Kirchholz offiziell in den Dienst gestellt.

Weitere Bilder sind unter der Seite Fahrzeuge zu finden.

Löschwasserbehälter Vorderschlag/Mitterschlag füllen

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Löschwasserbehälter Vorderschlag/Mitterschlag füllen
Nov 042017
 

Am Samstag, 04.11.2017 haben wir den dritten und letzten, neuen Löschwasserbehälter befüllt.  Im Einsatz waren der neue KLF (Löschzug Kirchholz), der LFB und ein privater Traktor mit Hecklade.  Der Traktor half beim Transport des Materials im Gelände. Es wurden an Material 440 m B-Schläuche, 2 x Tragkraftspritzen und 2x Verteiler eingesetzt. Die Mannschaftsstärke lag bei 10 Mann.

Mir möchten uns auf diesem Wege recht herzlich bei Herbert Schausberger für die Nutzen seiner Wiese bedanken.

Monatsübung Oktober

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Monatsübung Oktober
Okt 232017
 

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person war das Thema der Monatsübung im Oktober.

Übungsannahme war ein Zusammenstoß zwischen einem Traktor und einem PKW in der Ortschaft Kirchholz. Von den Übungsteilnehmern musste eine eingeklemmte Person mit dem hydraulischen Rettungsgerät aus dem Auto befreit werden. Der Lenker des Traktors wurde über die Heckscheibe gerettet.
Das anschließend brennende Auto wurde durch den Atemschutztrupp mit Schaum gelöscht.

Räumungsübung in der Volksschule und im Kindergarten

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Räumungsübung in der Volksschule und im Kindergarten
Okt 142017
 

Am Mittwoch den 11.10.2017 wurde wieder die jährliche Räumungsübung in der Volksschule und im Kindergarten durchgeführt.
Es wird versucht möglichst kurz nach dem Neubeginn des Schul- und Kindergartenjahres das Evakuieren zu proben.
Für die Schulanfängern ist es etwas Neues, das zusätzlich zum Schulbetrieb gelernt werden muss.
Den restlichen Klassen ist es eine sinnvolle Auffrischung des bereits Bekannten.

Beim Kindergarten ist die große Herausforderung behutsam als fremder  „verkleideter“ (Feuerwehr)mann möglichst wenig Tränen auszulösen. Speziell in der „Krabbelgruppe“ ist Fingespitzengefühl sehr sehr wichtig.

Das Ziel einer unumgänglichen Anwesenheitskontrolle wurde von den Pädagoginnen perfekt erfüllt!

Löschwasserbehälter füllen mit Druckfaß von SCHWARZMAYR Landtechnik

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Löschwasserbehälter füllen mit Druckfaß von SCHWARZMAYR Landtechnik
Okt 122017
 

Letzte Woche wurde der zweite von den drei neuen Löschwasserbehälter befüllt. Mit Hilfe eines Traktors und eines Güllefaßes konnte das notwendige Wasser transportiert und eingefüllt werden.

Mir möchten uns auf diesem Wege recht herzlich bei der Firma SCHWARZMAYR LANDTECHNIK aus Gampern bedanken, die uns kostenlos ein neues Faß zur Verfügung gestellt hat. Ebenfalls möchten wir uns bei Baldinger Florian bedanken, der das Güllefaß organisierte und uns zusätzlich mit seinem Traktor half.